Fenster schliessen
logo  | RSSImpressum | Login | Hilfe/FAQ  
logo
 

Gratis

62 Minuten
10.11.2018, Film 1307
Laura Philipp hat im Jahr 2018 jedes Ironman 70.3-Rennen gewonnen, bei dem sie am Start war. Im Kraichgau und in St. Pölten stellte sie dabei einen neuen Streckenrekord auf. Zudem gewann Laura Philipp in diesem Jahr den Ironman Barcelona in 8:35 Stunden. Das ist die schnellste jemals von einer Deutschen erzielte Zeit über die Langdistanz. Trainiert wird Laura von ihrem Partner Philipp Seipp, ihre Ernährungsberaterin ist Caroline Rauscher. In diesem großen Interview sprechen wir mit Laura über ihren großen Erfolg auf der Halbdistanz (15 Siege), ihren Sieg bei der ersten Langdistanz und natürlich (sie möge es uns verzeihen) über ihre künftigen Hawaii-Siege.  Direkt zum Film »

Meistgeladene Sendungen

55 Minuten
25.10.2018, Film 1306
Patrick Lange schafft den fünften deutschen Hawaii-Sieg in Folge. Er bestätigt damit seine Leistungen der beiden vorangegangenen Jahre. Triathlondeutschland hat einen Grund zum Feiern – doch in den sozialen Medien findet man auch unzufriedene und kritische Stimmen. Meist bezieht sie sich auf die Umstände des Rennens, nicht auf die Person des Weltmeisters: Zu einfach die Windbedingungen, zur groß das Pech der Konkurrenten Frodeno und Kienle, und dann noch die verkorkste Form von Sanders. Andererseits: Einen Javier Gomez, der ebenfalls Nutznießer all dieser Verhältnisse war, muss man erstmal schlagen. Arne Dyck ordnet in diesem Diskussionsbeitrag die Leistung von Patrick Lange ein.  Direkt zum Film »

Suche

Tickets

Prepaid Kleines Abo Super-Abo
25 Filme
pro Monat
50 Filme
pro Monat
Gültigkeit
3 Tage
Laufzeit
3 Monate
Laufzeit
12 Monate
Keine Kündigung nötig, endet automatisch Verlängert sich um 3 Monate, bis gekündigt wird. Kündigung ist jederzeit per Mausklick möglich. Verlängert sich jährlich, bis gekündigt wird. Kündigung ist jederzeit per Mausklick möglich.
2,99 €
einmalig
Prima zum
Reinschnuppern!
5,99 €
pro Monat

Vierteljährliche Abrechnung
4,99 €
pro Monat

Jährliche Abrechnung
 Buchen  Buchen  Buchen
Zahlungsweise: In Deutschland per Lastschrift.
Andere Länder per Überweisung.
Ausgewählt: Ticket
Preis: 2,99 Euro einmalig


Radfahren

Neuester Film

51 Minuten
21.01.2019, Film 1324
Der Ötztaler Radmarathon ist die ultimative Herausforderung für Pässefahrer und Liebhaber langer Bergstrecken. Regelmäßig erreichen uns Anfragen zu diesem und vergleichbar anspruchsvollen Events. In diesem Beitrag erläutert Arne Dyck, wie das Training auf solche Radmarathons aussieht. Gezeigt wird der Saisonaufbau, sowie die wichtigsten Trainingseinheiten, die Euch auf den Ötztaler vorbereiten. Für das Training der letzten 8 Wochen wird eine Musterwoche gezeigt, die Ihr anpassen und abtrainieren könnt. Wichtig sind auch die Hinweise zur richtigen Ernährung während des Rennens, denn ein Hungerast hat schon so manche gute Form untergraben. Ebenfalls nicht zu unterschätzen: Die richtige Bekleidung.  Direkt zum Film »

Weitere Filme

2012
2011
2010
2009
2008

Most Wanted

NEU!Radmarathon: Radtraining für den Ötztaler

51 Minuten
21.01.2019, Film 1324
Der Ötztaler Radmarathon ist die ultimative Herausforderung für Pässefahrer und Liebhaber langer Bergstrecken. Regelmäßig erreichen uns Anfragen zu diesem und vergleichbar anspruchsvollen Events. In diesem Beitrag erläutert Arne Dyck, wie das Training auf solche Radmarathons aussieht. Gezeigt wird der Saisonaufbau, sowie die wichtigsten Trainingseinheiten, die Euch auf den Ötztaler vorbereiten. Für das Training der letzten 8 Wochen wird eine Musterwoche gezeigt, die Ihr anpassen und abtrainieren könnt. Wichtig sind auch die Hinweise zur richtigen Ernährung während des Rennens, denn ein Hungerast hat schon so manche gute Form untergraben. Ebenfalls nicht zu unterschätzen: Die richtige Bekleidung.
2018

Ausrüstung Rad

Neuester Film

68 Minuten
19.01.2019, Film 1323
Patrick Lange, Sebastian Kienle, Boris Stein, Anne Haug, die Zeitfahrweltmeister Tony Martin und Fabian Cancellara, sowie John Degenkolb und viele andere Spitzenprofis vertrauen auf die Experten von gebioMized: Hier lassen sie ihre Sitzpositionen und ihre Aerodynamik optimieren. Daniel Schade, Bikefitter und Geschäftsführer von gebioMized erläutert in diesem Beitrag, worauf es bei einer guten Sitzposition ankommt. Denn optimale Aerodynamik und eine gute Kraftentfaltung müssen Hand in Hand gehen mit gutem Komfort für den jeweiligen Athleten. Eine Schlüsselrolle nimmt dabei der Sattel und seine exakte Einstellung ein. Er muss dem Becken eine stabile Position bieten. Daniel Schade zeigt den Zuschauern, worauf sie achten müssen.  Direkt zum Film »

Weitere Filme

2015
2014
2013
2012
2011
2010
2009
2008
2007

Most Wanted

NEU!gebioMized: Sitzposition optimieren wie Spitzenprofis

68 Minuten
19.01.2019, Film 1323
Patrick Lange, Sebastian Kienle, Boris Stein, Anne Haug, die Zeitfahrweltmeister Tony Martin und Fabian Cancellara, sowie John Degenkolb und viele andere Spitzenprofis vertrauen auf die Experten von gebioMized: Hier lassen sie ihre Sitzpositionen und ihre Aerodynamik optimieren. Daniel Schade, Bikefitter und Geschäftsführer von gebioMized erläutert in diesem Beitrag, worauf es bei einer guten Sitzposition ankommt. Denn optimale Aerodynamik und eine gute Kraftentfaltung müssen Hand in Hand gehen mit gutem Komfort für den jeweiligen Athleten. Eine Schlüsselrolle nimmt dabei der Sattel und seine exakte Einstellung ein. Er muss dem Becken eine stabile Position bieten. Daniel Schade zeigt den Zuschauern, worauf sie achten müssen.
2018

Sonstiges

Neuester Film

17 Minuten
08.01.2019, Film 1322
Ohne Studio keine Sendungen. Jörn Dyck hat über elf Jahre hinweg das Studio aufgebaut, in dem wir unsere Sendungen produzieren dürfen. Das hat zweierlei Konsequenz: Erstens hätten wir ohne Jörn nicht eine einzige Sendung hinbekommen. Zweitens wären wir ohne ihn heute unter den zahlreichen Youtubern, die sich über das Laptop selbst filmen. Im Jahr 2007, als wir anfingen, war es eine technische Meisterleistung, mit einem so kleinen Team live zu senden. In diesem Beitrag geben wir Euch einen Einblick in die technische Seite unserer Sendung. Keine Angst! Wir zeigen Euch nicht einen Haufen Kabel. Sondern wir interviewen mit Jörn einen Internetpionier, der im Alleingang die Technik aufgebaut und über schwierige Klippen hinweg getragen hat.  Direkt zum Film »

Weitere Filme

2016
2015
2014
2013
2012
2011
2010
2009
2008

Most Wanted

NEU!GROGEFEI 2018: Video-Highlights aus elf Jahren

44 Minuten
08.01.2019, Film 1320
Eintausenddreihundertneunzehn Sendebeiträge sind bisher im Kasten. Johannes Rosenberger war von Anfang an dabei. In diesem Teil unserer großen Geburtstagsfeier (GROGEFEI) zeigt Johannes seine Auswahl an Highlights aus elf Jahren triathlon-szene. Ihr seht kurze Ausschnitte aus unseren ersten Anfängen, damals noch im alten Studio. Erinnert Ihr Euch noch an die Sendung "Schlauchreifen-Wechseln mit Norman Stadler" mit integriertem Interview zur Fucking-Tire-Panne auf Hawaii? Johannes spannt den Bogen über viele interessante Stationen bis ins Jahr 2018. Die Clips werden im Studio diskutiert. Per Live-Voting könnt Ihr über die besten abstimmen.

Trainingspläne

Neuester Film

27 Minuten
20.12.2018, Film 1319
Der Januar ist ein Arbeitsmonat. Spätestens in der zweiten Monatshälfte ist man im klassischen Langdistanz-Training angekommen, wenn man im Juli ein Rennen in Topform bestreiten möchte. Was und wie man ab jetzt trainiert, hat konkreten Einfluss auf das Rennergebnis. Für viele ist es einer der härtesten Monate in der gesamten Vorbereitung. Denn man ist noch nicht in Form, doch die wöchentlichen Umfänge steigen und steigen. Oft geht man mit ordentlich Vorermüdung in die nächste Einheit. Das zehrt auf Dauer an den Nerven, doch die Ernte kommt im Sommer. Arne Dyck erläutert in diesem Beitrag, wo Ihr die Schwerpunkte setzen solltet, im Sommer Eure Topform zu erreichen.  Direkt zum Film »

Weitere Filme

Most Wanted

Der Weg zur Langdistanz (3): Das Training im Januar

27 Minuten
20.12.2018, Film 1319
Der Januar ist ein Arbeitsmonat. Spätestens in der zweiten Monatshälfte ist man im klassischen Langdistanz-Training angekommen, wenn man im Juli ein Rennen in Topform bestreiten möchte. Was und wie man ab jetzt trainiert, hat konkreten Einfluss auf das Rennergebnis. Für viele ist es einer der härtesten Monate in der gesamten Vorbereitung. Denn man ist noch nicht in Form, doch die wöchentlichen Umfänge steigen und steigen. Oft geht man mit ordentlich Vorermüdung in die nächste Einheit. Das zehrt auf Dauer an den Nerven, doch die Ernte kommt im Sommer. Arne Dyck erläutert in diesem Beitrag, wo Ihr die Schwerpunkte setzen solltet, im Sommer Eure Topform zu erreichen.

Ausrüstung Laufen

Neuester Film

28 Minuten
19.12.2018, Film 1318
Kompressionsbekleidung ist einer der großen Bekleidungstrends der letzten Jahre im Triathlon. Paula Radcliffe war eine der ersten Trägerinnen von Kompressionssocken, während Timo Bracht die engen Pellen in den Triathlon "Brachte". Manche schwören darauf. Der Markt bietet heute zahlreiche Varianten von Socken, Stulpen, Hosen und sogar Shirts. Doch was bringt Kompression wirklich? Macht sie tatsächlich schneller, fördert sie die Regeneration? Verhindern sie Krämpfe, können sie die beim Anziehen verlorene Zeit wieder gut machen? Sportwissenschaftler Dr. Florian Engel hat diese Fragen erforscht. In unserem Sendebeitrag erläutert er, was er dabei herausgefunden hat.  Direkt zum Film »

Weitere Filme

2017

Most Wanted

Hoka One One: Was bringen diese Laufschuhe?

38 Minuten
21.07.2018, Film 1293
Die Laufschuhe von Hoka One One muten an wie aus einer längst vergangenen Zeit: Eine hohe, fette Sohle unter dem ganzen Schuh, die nach enorm viel Dämpfung aussehen. Bequem ist das gewiss. Überraschend ist das gemessen am Materialeinsatz recht moderate Gewicht. Und sonst? Wir sprechen in dieser Sendung mit Field Support Representive Eric Quellmalz, der die interessantesten Modelle für Triathleten dabei hat. Was uns vor allem interessiert: Sind diese Schuhe nicht nur bequem, sondern auch schnell? In den USA erlebt die Marke einen regelrechten Hype unter Läufern und Triathleten. In dieser Sendung erfahrt Ihr, was diese Schuhe von anderen Schuhtypen unterscheidet, und welche Modelle Ihr Euch als Triathleten mal anschauen solltet.

Interviews

Neuester Film

47 Minuten
13.12.2018, Film 1316
Marc Dülsen gewann im Jahr 2016 den Ironman, der weltweit den Athleten die wohl schwerste Strecke entgegenstellt: Den Ironman Wales. Dabei schlug er den Ausnahme-Radfahrer Philipp Graves. Im Jahr 2018 belegte er zwei zweite Plätze beim Ironman UK und beim Ironman Tallin, letzteren in einer hervorragenden Zeit von 8:06 Stunden. Marc engagiert sich neben den Rennparcoursen als Geschäftsmann im Bereich Firmenfitness und Bekleidung. Der heute 33-jährige Triathlonprofi lebt in Freiburg. "Warum treffe ich den Kerl nie beim Radeln?" fragt sich Moderator Arne Dyck. Dieses und weitere Geheimnisse lüften wir in diesem großen Interview.  Direkt zum Film »

Weitere Filme

2015
2014
2013
2012
2011
2010
2009
2008
2007

Most Wanted

Triathlon-Stammtisch: Kienle-Trainer Philipp Seipp

47 Minuten
17.11.2018, Film 1310
Philipp Seipp ist der neue Trainer von Sebastian Kienle (Herbst 2018). Als Nachfolger des Trainers Lubos Bilek steigt er in Fußstapfen, wie sie größer kaum sein könnten. Dreimal Weltmeister, dreimal Vizeweltmeister, dreimal Europameister lautet die Bilanz des Gespanns Kienle/Bilek. Vergleichbares hat der als Mensch und Trainer noch junge Philipp Seipp nicht vorzuweisen. Laura Philipp, Florian Angert, Franz Löschke und Jannik Schaufler gehören zu seinen Schützlingen. Ein Weltklasse-Langstreckler wie Kienle ist nicht darunter. Doch neue Besen kehren bekanntlich gut. Wir befragen in diesem großen Interview Philipp Seipp nach seinem Trainingskonzept und den Potentialen, die er für Sebastian Kienle sieht.

Training allgemein

Neuester Film

35 Minuten
28.11.2018, Film 1313
In Form kommen kann man mit oder ohne persönlichen Coach. Wenn Deine sportlichen Fähigkeiten über alle drei Disziplinen einigermaßen ausgeglichen sind, wenn Du genügend Zeit für das Training hast, und wenn Du das Pacing im Wettkampf drauf hast, brauchst Du keinen persönlichen Coach, sondern kommst mit einem unserer kostenlosen Trainingspläne meistens gut zurecht. In allen anderen Fällen wird ein guter persönlicher Coach Dich weiter bringen. Arne Dyck, Autor des wahrscheinlich meist geladenen Triathlon Trainingsplans der Welt, erläutert in diesem Beitrag alles Wissenswerte über individuelles Triathlon Coaching. Wem bringt es was, wie wird dabei vorgegangen, was kostet es, auf was kann man verzichten. Eine Entscheidungshilfe für Sportlerinnen und Sportler mit Ambitionen.  Direkt zum Film »

Weitere Filme

2016
2015
2014
2013
2012
2011
2010
2009
2008
2007

Most Wanted

TrainingPeaks: Training erfolgreich planen (1)

51 Minuten
10.02.2018, Film 1256
Trainingsplanung ist nicht schwer. Außer, man will nicht an irgend einem, sondern an einem ganz bestimmten Tag in Topform sein. Das erfordert einen zielgerichteten Trainingsaufbau über einen längeren Zeitraum. Die Online-Plattform TrainingPeaks ermöglicht die Planung einen solchen Saisonaufbaus. Woche für Woche lassen sich damit die optimalen Belastungen festlegen. Arne Dyck zeigt in diesem ersten Teil der Miniserie die nötigen Grundbegriffe. Diese ermöglichen, den individuellen Formaufbau und die Belastungen des Trainings genau zu erfassen. Die Grundbegriffe werden einfach verständlich gemacht. Außerdem gibt es Praxisbeispiele für die Bedienung von TrainingPeaks. Die Sendung richtet sich an ambitionierte Amateure, die ihr Training ohne Coach selbst steuern wollen, um am entscheidenden Tag in Topform zu sein.

Ernährung und Gesundheit

Neuester Film

28 Minuten
13.11.2018, Film 1309
Kohlenhydrate haben einen schlechten Ruf. Sie seien die Ursache für Zivilisationskrankheiten, vor allem aber machen sie angeblich dick. Diäten mit weitgehendem Verzicht auf Kohlenhydrate liegen im Trend. Jedoch sind Kohlenhydrate weit mehr als nur der Brennstoff für die Arbeitsmuskulatur. Sie haben entscheidenden Einfluss auf das Immunsystem und den Eisenhaushalt. Beides ist für Ausdauersportler ein Leistungsfaktor. Eisenmangel macht schlapp, ein schwaches Immunsystem ist wenig tolerant gegenüber engagiertem Training. Ernährungsexpertin Caroline Rauscher erklärt in diesem Beitrag die spannenden Zusammenhänge und gibt Praxistipps aus der Welt des Hochleistungssports.  Direkt zum Film »

Weitere Filme

2014
2013
2012
2011
2010
2009
2008
2007

Most Wanted

Fettverbrennung: Schnelle Infos für Praktiker

14 Minuten
05.02.2018, Film 1255
Fettverbrennung ist ein komplexer Vorgang, der von vielen Dingen beeinflusst wird. Etwa vom Trainingstempo, von der Vorermüdung und vom Blutzuckerspiegel. Auch die Ziele sind unterschiedlich: Der eine will seine Ausdauer steigern, der andere will abnehmen. In diesem Beitrag versucht Arne Dyck, in Kurzform das rüberzubringen, was man über die Fettverbrennung in der Trainingspraxis wirklich wissen muss. Auf Details und Einzelheiten wird verzichtet, wo immer das möglich ist. Das Ergebnis sind praktische Verhaltenstipps, die man gut im Training und im Alltag befolgen kann. Eingegangen wird dabei auch auf weit verbreitete Meinungen: Ist ein Nüchternlauf zu empfehlen? Werden Fette besser abgebaut, wenn man langsam trainiert?

Einsteiger

Neuester Film

60 Minuten
30.09.2018, Film 1300
Du möchtest Dich an Deinen ersten Triathlon wagen? Dann hast Du vermutlich viele Fragen. Bist Du fit genug für die gewählte Distanz, wie viel solltest Du trainiert haben, auf was musst Du Dich beim Schwimmen einstellen, was ist bei der Ernährung unbedingt zu beachten, kannst Du mit einem normalen Rennrad starten, was solltest Du anziehen? Arne Dyck gibt in diesem Beitrag kompakte, praxistaugliche Antworten zu den wichtigsten Fragen, die uns von Einsteigern häufig erreichen. Sie richten sich an Ersttäter auf der Sprint-, Kurz- und Mitteldistanz. Manche wollen einfach nur finishen, andere haben durchaus sportliche Ambitionen. In diesem Beitrag finden beide die besten Tipps für einen erfolgreichen Tag.  Direkt zum Film »

Most Wanted

Einsteiger: So schaffst Du Deinen ersten Triathlon

60 Minuten
30.09.2018, Film 1300
Du möchtest Dich an Deinen ersten Triathlon wagen? Dann hast Du vermutlich viele Fragen. Bist Du fit genug für die gewählte Distanz, wie viel solltest Du trainiert haben, auf was musst Du Dich beim Schwimmen einstellen, was ist bei der Ernährung unbedingt zu beachten, kannst Du mit einem normalen Rennrad starten, was solltest Du anziehen? Arne Dyck gibt in diesem Beitrag kompakte, praxistaugliche Antworten zu den wichtigsten Fragen, die uns von Einsteigern häufig erreichen. Sie richten sich an Ersttäter auf der Sprint-, Kurz- und Mitteldistanz. Manche wollen einfach nur finishen, andere haben durchaus sportliche Ambitionen. In diesem Beitrag finden beide die besten Tipps für einen erfolgreichen Tag.
2015

Laufen

Neuester Film

57 Minuten
23.09.2018, Film 1298
Der Frankfurt-Marathon steht bevor. Marcel Bischof hat sich gut vorbereitet und wird versuchen seine Bestzeit anzugreifen. In diesem Beitrag spricht er über das Training auf den Marathon. Welches sind die nötigen Umfänge, wie werden Tempoeinheiten integriert, welches sind die entscheidenden Einheiten? Wie kann man mit der Ernährung wichtige Akzente setzen? Besonders interessant ist die Integration von Trainingseinheiten auf dem Laufband, die gleichzeitig fordernd und schonend für den Bewegungsapparat sind. Abgerundet wird die Sendung durch konkrete Tipps zur Renngestaltung, damit man von Anfang an das richtige Tempo trifft.  Direkt zum Film »

Weitere Filme

2012
2011
2010
2009
2008

Most Wanted

Formkiller: So entrümpelst Du Dein Lauftraining

21 Minuten
29.01.2018, Film 1253
Jeder kennt den Begriff der "Junkmiles", angelehnt an das Wort "Junkfood" für Burgerfrass voll leerer Kalorien. Gemeint sind damit Läufe, von denen nur geringe bis keine Trainingsreize ausgehen, und die deshalb Zeitverschwendung sind. Für Triathleten gibt es jedoch eine zweite Sorte Junkmiles: Läufe, die harte Trainingsreize darstellen, und daher für Läufer zum Pflichtprogramm gehören, Triathleten aber eher schaden. Arne Dyck zeigt in diesem Beitrag, wie Ihr solchen Formkillern in Eurem persönlichen Trainingsplan auf die Schliche kommt, und wie Ihr sie durch sinnvollere Inhalte ersetzt. Das Ziel ist es, im Rahmen Eurer Möglichkeiten ein Triathlet mit schnelleren Laufsplits zu werden.

Schwimmen

Neuester Film

48 Minuten
23.07.2018, Film 1294
Die meisten Triathlon-Wettkämpfe finden im Freiwasser statt, das Training jedoch meist im Schwimmbecken. Denn nicht jeder hat einen gut geeigneten See in erreichbarer Nähe. Top-Schwimmer Henry Beck zeigt Euch in diesem Beitrag, wie Ihr Euch auch im Schwimmbecken gut auf das Freiwasserschwimmen vorbereiten könnt. In Form von leicht nachvollziehbaren Trainingsbeispielen findet Ihr in diesem Beitrag Tipps für den Start, Pacing, Orientierung, für das Halten des Wasserschattens und das schnelle Umkurven von Bojen. Wir besprechen praktikable Übungen fürs Training sowie erprobte Tipps für den Wettkampf. Abgerundet wird dieser Praxisbeitrag durch Tipps und Talk aus der Profiszene.  Direkt zum Film »

Weitere Filme

2012
2011
2010
2009
2008
2007

Most Wanted

Jan Wolfgarten: Schwimmtraining für Triathleten

46 Minuten
30.05.2018, Film 1279
Jan Wolfgarten war Europameister über 1500m Freistil und nationale Spitze im Freiwasser bis 5000 Meter. Unter Triathleten wurde er bekannt als Schwimmtrainer von Hawaii-Sieger Sebastian Kienle in dessen wohl besten Schwimmjahr bisher. In diesem Beitrag gibt Jan Wolfgarten einen Überblick über Trainingsinhalte, die in den Schwimmplan jedes Triathleten gehören. Es wird die allgemeine Struktur des Schwimmtrainings erklärt, sowie die entscheidenden Trainingseinheiten. Die Sendung wird abgerundet durch Praxistipps für Triathleten, die sich im Schwimmen verbessern wollen. Jan geht auch auf Zuschauerfragen ein, die während der Sendung gestellt wurden. Durch die Sendung führt Arne Dyck.

Wettkampf

Neuester Film

74 Minuten
14.07.2018, Film 1291
Die erste Langdistanz: Kay Czeromin hat es geschafft. Das Ziel am Römerberg ist erreicht, der Lohn zahlloser Trainingsstunden. Eine äußerst intensive Zeit voller Training und geistiger Auseinandersetzung mit den Anforderungen der Langdistanz ist zu Ende. Gemeinsam mit Arne Dyck blickt Kay Ceromin auf das Rennen zurück. Wie waren die letzten Stunden vor dem Start, wie lief der Wettkampf? Wann wurde es richtig hart, und wie ist Kay damit fertig geworden? Wie hat die geplante Ernährung funktioniert? Und vor allem: Haben sich all die Mühen und Entbehrungen gelohnt? Kay berichtet von seinen Erlebnissen während des Rennens. Eine Rückschau auf dem Ironman Germany 2018.  Direkt zum Film »

Weitere Filme

2012
2011
2010
2009