Fenster schliessen
logo  | RSSImpressum | Login | Hilfe/FAQ  
logo
 
Fenster schliessen

Trailer

Sehen Sie eine
kurze Vorschau!

Jahresrückblick 2018: Marc Dülsen und Arne Dyck schauen zurück

2018 war ein besonderes Jahr. Vor allem durch Hawaii: Das große Duell der Biker Sanders und Kienle gegen die Läufer Lange und Frodeno fiel aus, Lange holte ungefährdet den Titel in unter 8 Stunden. Bei der nichtrepräsentativen Wahl zum Triathlet des Jahres wurde er hingegen nur Zweiter mit deutlichem Rückstand hinter Jan Frodeno. Triathlonprofi Marc Dülsen und Arne Dyck diskutieren das Jahr 2018 anhand einer subjektiven Auswahl der besten und interessantesten deutschen und internationalen Triathleten. Neben den Profis und Weltbestzeiten ist ein deutscher Agegrouper erwähnenswert, der es schaffte mit einem gebrochenen Schlüsselbein den Ironman Hawaii zu finishen.  (Spielzeit: 43 Minuten.)


Triathlon-Stammtisch: Marc Dülsen

47 Minuten
13.12.2018, Film 1316
Marc Dülsen gewann im Jahr 2016 den Ironman, der weltweit den Athleten die wohl schwerste Strecke entgegenstellt: Den Ironman Wales. Dabei schlug er den Ausnahme-Radfahrer Philipp Graves. Im Jahr 2018 belegte er zwei zweite Plätze beim Ironman UK und beim Ironman Tallin, letzteren in einer hervorragenden Zeit von 8:06 Stunden. Marc engagiert sich neben den Rennparcoursen als Geschäftsmann im Bereich Firmenfitness und Bekleidung. Der heute 33-jährige Triathlonprofi lebt in Freiburg. "Warum treffe ich den Kerl nie beim Radeln?" fragt sich Moderator Arne Dyck. Dieses und weitere Geheimnisse lüften wir in diesem großen Interview.  Direkt zum Film »
Share

Laufrad-Dschungel 2019: Was fährt am schnellsten?

47 Minuten
05.12.2018, Film 1315
Welches Material ist im Jahr 2019 das schnellste? Früher war das einfacher zu beantworten, denn es tut sich was am Markt. Es gibt Scheibenräder und Aerowheels wie immer, aber mit breiten oder schmalen Felgen, bestückt mit breiten oder schmalen Reifen, mit Schlauchreifen, Faltreifen oder den zunehmend aufkommenden Tubeless-Reifen wie zum Beispiel dem neuen Conti Grand Prix 5000. Auch der aktuelle Hawaii-Sieger fuhr bereits tubeless durch die Lava. Welches ist die schnellste Kombination? Material-Fuchs Johannes Rosenberger hat sich intensiv mit der Materie beschäftigt. In diesem Beitrag zeigt er Euch die interessantesten Optionen für ein pfeilschnelles Setup.  Direkt zum Film »
Share

Triathlon-Stammtisch: Johannes Moldan

58 Minuten
04.12.2018, Film 1314
Triathlon-Profi Johannes Moldan haben wir auf besonderen Wunsch unserer Zuschauer eingeladen. Sein sportlicher Schwerpunkt liegt auf der Kurz- und Mitteldistanz. Johannes Moldan verkörpert eine interessante und mitreißende Mischung aus Ehrgeiz und innerer Gelassenheit. Er ist zufrieden mit seinem bisherigen Leben, brennt aber auf größere Ziele im Sport und in seinem sonstigen Leben, ohne dabei zu verkrampfen. Dabei hat Johannes auch außerhalb des Sports zahlreiche interessante Möglichkeiten. Arne Dyck unterhält sich mit dem Triathlonprofi über sein bestes Rennen, seine Höhen und Tiefen als Berufssportler, und was er im Leben außerdem vor hat.  Direkt zum Film »
Share

Personal Coaching: Profitierst Du von einem persönlichen Coach?

35 Minuten
28.11.2018, Film 1313
In Form kommen kann man mit oder ohne persönlichen Coach. Wenn Deine sportlichen Fähigkeiten über alle drei Disziplinen einigermaßen ausgeglichen sind, wenn Du genügend Zeit für das Training hast, und wenn Du das Pacing im Wettkampf drauf hast, brauchst Du keinen persönlichen Coach, sondern kommst mit einem unserer kostenlosen Trainingspläne meistens gut zurecht. In allen anderen Fällen wird ein guter persönlicher Coach Dich weiter bringen. Arne Dyck, Autor des wahrscheinlich meist geladenen Triathlon Trainingsplans der Welt, erläutert in diesem Beitrag alles Wissenswerte über individuelles Triathlon Coaching. Wem bringt es was, wie wird dabei vorgegangen, was kostet es, auf was kann man verzichten. Eine Entscheidungshilfe für Sportlerinnen und Sportler mit Ambitionen.  Direkt zum Film »
Share

Der Weg zur Langdistanz (2): Der Dezember

38 Minuten
27.11.2018, Film 1312
Im Herbst stand das Lauftraining im Vordergrund. Dieser Schwerpunkt bleibt auch im Dezember erhalten. Allerdings fordert allmählich das Radtraining wieder sein Recht. Auf viele Radkilometer wird jedoch verzichtet, da das Wetter in den nächsten drei Monaten oft zu schlecht ist. Stattdessen wird mit kürzeren Radeinheiten gearbeitet. Es wird gezeigt, wie man sich effektive Rollentrainings selbst zusammenstellt, die gut in den Saisonaufbau passen. Ergänzt wird dieses Grundlagentraining durch zielgerichtetes Krafttraining, bei dem man sich auf die zwei oder drei wichtigsten Übungen beschränkt. Den Hauptteil der Sendung ist ein Tag-für-Tag-Trainingsplan zum Nachtrainieren, vorgestellt von Arne Dyck.  Direkt zum Film »
Share

Der Step-Test: Trainingsbereiche schnell selbst bestimmen

33 Minuten
19.11.2018, Film 1311
Leistungstests sind gleichermaßen wichtig wie unangenehm. Sie ermöglichen die Festlegung aktueller Trainingsbereiche und damit ein zeitsparendes, effektives Training. Und sie dokumentieren Leistungsfortschritte oder -stagnationen. Doch kaum jemand macht sie gerne, denn sie sind verdammt anstrengend. Doch Rettung ist nah! Marcel Bischof stellt Euch in diesem Beitrag den Step-Test vor. Das ist ein ultrakurzer Leistungstest, der praktisch schon vorbei ist, bevor es richtig weh tut. Er ist weniger genau als Tests mit längeren Belastungszeiten, kann dafür aber öfter durchgeführt werden. Wer genauere Werte braucht, kann ihn mit einem klassischen FTP-Test kombinieren. Klingt kompliziert? Es ist ganz einfach. Marcel Bischof zeigt Euch, was ihr machen müsst.  Direkt zum Film »
Share

Triathlon-Stammtisch: Kienle-Trainer Philipp Seipp

47 Minuten
17.11.2018, Film 1310
Philipp Seipp ist der neue Trainer von Sebastian Kienle (Herbst 2018). Als Nachfolger des Trainers Lubos Bilek steigt er in Fußstapfen, wie sie größer kaum sein könnten. Dreimal Weltmeister, dreimal Vizeweltmeister, dreimal Europameister lautet die Bilanz des Gespanns Kienle/Bilek. Vergleichbares hat der als Mensch und Trainer noch junge Philipp Seipp nicht vorzuweisen. Laura Philipp, Florian Angert, Franz Löschke und Jannik Schaufler gehören zu seinen Schützlingen. Ein Weltklasse-Langstreckler wie Kienle ist nicht darunter. Doch neue Besen kehren bekanntlich gut. Wir befragen in diesem großen Interview Philipp Seipp nach seinem Trainingskonzept und den Potentialen, die er für Sebastian Kienle sieht.  Direkt zum Film »
Share

Caroline Rauscher: Warum Kohlenhydrate so wichtig sind

28 Minuten
13.11.2018, Film 1309
Kohlenhydrate haben einen schlechten Ruf. Sie seien die Ursache für Zivilisationskrankheiten, vor allem aber machen sie angeblich dick. Diäten mit weitgehendem Verzicht auf Kohlenhydrate liegen im Trend. Jedoch sind Kohlenhydrate weit mehr als nur der Brennstoff für die Arbeitsmuskulatur. Sie haben entscheidenden Einfluss auf das Immunsystem und den Eisenhaushalt. Beides ist für Ausdauersportler ein Leistungsfaktor. Eisenmangel macht schlapp, ein schwaches Immunsystem ist wenig tolerant gegenüber engagiertem Training. Ernährungsexpertin Caroline Rauscher erklärt in diesem Beitrag die spannenden Zusammenhänge und gibt Praxistipps aus der Welt des Hochleistungssports.  Direkt zum Film »
Share

Ernährungstalk: Laura Philipp und Caroline Rauscher im Gespräch

46 Minuten
12.11.2018, Film 1308
Laura Philipp ist mit einer Zeit von 8:34 Stunden Deutschlands schnellste Langstrecklerin. Sie gewann in den letzten beiden Jahren 12 (!) Ironman 70.3-Rennen. Caroline Rauscher ist Ernährungsexpertin und betreut zahlreiche Weltmeister, Weltcup- und Olympiasieger für deren Basis- und Wettkampfernährung. In diesem lockeren Talk sprechen beide über ihre Zusammenarbeit. Das Gespräch hat zwei thematische Schwerpunkte: Zum einen die Versorgung mit Mikronährstoffen wie zum Beispiel Eisen, die großen Einfluss auf die körperliche Leitung und das Immunsystem haben. Hier gelten andere Empfehlungen für Sportler als für die Normalbevölkerung. Zum anderen die Wettkampfernährung. Laura Philipp erläutert ihre persönliche Verpflegungsstrategie.  Direkt zum Film »
Share

Triathlon-Stammtisch: Laura Philipp

62 Minuten
10.11.2018, Film 1307
Laura Philipp hat im Jahr 2018 jedes Ironman 70.3-Rennen gewonnen, bei dem sie am Start war. Im Kraichgau und in St. Pölten stellte sie dabei einen neuen Streckenrekord auf. Zudem gewann Laura Philipp in diesem Jahr den Ironman Barcelona in 8:35 Stunden. Das ist die schnellste jemals von einer Deutschen erzielte Zeit über die Langdistanz. Trainiert wird Laura von ihrem Partner Philipp Seipp, ihre Ernährungsberaterin ist Caroline Rauscher. In diesem großen Interview sprechen wir mit Laura über ihren großen Erfolg auf der Halbdistanz (15 Siege), ihren Sieg bei der ersten Langdistanz und natürlich (sie möge es uns verzeihen) über ihre künftigen Hawaii-Siege.  Direkt zum Film »
Share

Ironman Hawaii 2018: Hat der Falsche gewonnen?

55 Minuten
25.10.2018, Film 1306
Patrick Lange schafft den fünften deutschen Hawaii-Sieg in Folge. Er bestätigt damit seine Leistungen der beiden vorangegangenen Jahre. Triathlondeutschland hat einen Grund zum Feiern – doch in den sozialen Medien findet man auch unzufriedene und kritische Stimmen. Meist bezieht sie sich auf die Umstände des Rennens, nicht auf die Person des Weltmeisters: Zu einfach die Windbedingungen, zur groß das Pech der Konkurrenten Frodeno und Kienle, und dann noch die verkorkste Form von Sanders. Andererseits: Einen Javier Gomez, der ebenfalls Nutznießer all dieser Verhältnisse war, muss man erstmal schlagen. Arne Dyck ordnet in diesem Diskussionsbeitrag die Leistung von Patrick Lange ein.  Direkt zum Film »
Share

Lionel Sanders: Was er jetzt endlich lernen muss

44 Minuten
21.10.2018, Film 1305
Spätestens nach deinem 2. Platz beim Ironman Hawaii gehört Lionel Sanders zur absoluten Weltspitze auf der Langdistanz – wie bereits zuvor auf der Mitteldistanz. Um den Hawaii-Sieg gegen Lange, Frodeno und Gomez zu schaffen, hat er vieles in seinem Training, seiner Ernährung und seinem Material verändert. Und scheiterte spektakulär in allen drei Disziplinen. Im Video seiner Rennanalyse weinte er und nahm sich vor, viele seiner Änderungen zu hinterfragen. Ich meine jedoch: Die sind gar nicht sein Problem. Woran er aktuell scheitert, sind Trainingsfehler, die er schon immer gemacht hat, und die jetzt Wirkung zeigen. In diesem Beitrag zeige ich, worin die Fehler Sanders meiner Meinung nach tatsächlich bestehen, und was er ändern sollte. Und was nicht.  Direkt zum Film »
Share

Aerodynamik: Talk mit Jean Paul Ballard von Swissside

85 Minuten
21.10.2018, Film 1304
Patrick Lange hat erneut den Hawaii-Sieg geholt, erneut mit Streckenrekord. Die Basis dafür war eine unerwartet schnelle Radzeit – 4:15 Stunden sind eine atemberaubende Ausgangsbasis für den anschließenden Marathonlauf von 2:41 Stunden. Aerodynamik-Experte Jean Paul Ballard von Swissside hat den neuen Aerolenker von Patrick Lange maßgeblich mit entwickelt. Im Bereich des Lenkers hatte er zuvor die größten Möglichkeiten für eine aerodynamische Verbesserung errechnet. Warum ausgerechnet dort? Wo hätte es außerdem lohnende Verbesserungsmöglichkeiten gegeben? Was sollten Amateure bei der Wahl ihres Materials beachten? Im Expertengespräch mit Jean Paul Ballard lauschen wir ihm die letzten aerodynamischen Geheimnisse ab.  Direkt zum Film »
Share


1294 weitere Filme im Archiv »

Prepaid Kleines Abo Super-Abo
25 Filme
pro Monat
50 Filme
pro Monat
Gültigkeit
3 Tage
Laufzeit
3 Monate
Laufzeit
12 Monate
Keine Kündigung nötig, endet automatisch Verlängert sich um 3 Monate, bis gekündigt wird. Kündigung ist jederzeit per Mausklick möglich. Verlängert sich jährlich, bis gekündigt wird. Kündigung ist jederzeit per Mausklick möglich.
2,99 €
einmalig
Prima zum
Reinschnuppern!
5,99 €
pro Monat

Vierteljährliche Abrechnung
4,99 €
pro Monat

Jährliche Abrechnung
 Buchen  Buchen  Buchen
Zahlungsweise: In Deutschland per Lastschrift.
Andere Länder per Überweisung.
Ausgewählt: Ticket
Preis: 2,99 Euro einmalig

Triathlon-Stammtisch: Laura Philipp

62 Minuten
10.11.2018, Film 1307
Laura Philipp hat im Jahr 2018 jedes Ironman 70.3-Rennen gewonnen, bei dem sie am Start war. Im Kraichgau und in St. Pölten stellte sie dabei einen neuen Streckenrekord auf. Zudem gewann Laura Philipp in diesem Jahr den Ironman Barcelona in 8:35 Stunden. Das ist die schnellste jemals von einer Deutschen erzielte Zeit über die Langdistanz. Trainiert wird Laura von ihrem Partner Philipp Seipp, ihre Ernährungsberaterin ist Caroline Rauscher. In diesem großen Interview sprechen wir mit Laura über ihren großen Erfolg auf der Halbdistanz (15 Siege), ihren Sieg bei der ersten Langdistanz und natürlich (sie möge es uns verzeihen) über ihre künftigen Hawaii-Siege.
Share

Live-Sendung vom 06.12.2018

Live-Sendung vom 06.12.2018



»Wirklich eine klasse Idee. Bin dabei!« — Tomi

»Bin echt überrascht von der Qualität der Filme, Hut ab.« — Thomas

»Habe die ersten Filme angesehen und bin begeistert!« — Heiko


Ironman Hawaii 2018: Hat der Falsche gewonnen?

55 Minuten
25.10.2018, Film 1306
Patrick Lange schafft den fünften deutschen Hawaii-Sieg in Folge. Er bestätigt damit seine Leistungen der beiden vorangegangenen Jahre. Triathlondeutschland hat einen Grund zum Feiern – doch in den sozialen Medien findet man auch unzufriedene und kritische Stimmen. Meist bezieht sie sich auf die Umstände des Rennens, nicht auf die Person des Weltmeisters: Zu einfach die Windbedingungen, zur groß das Pech der Konkurrenten Frodeno und Kienle, und dann noch die verkorkste Form von Sanders. Andererseits: Einen Javier Gomez, der ebenfalls Nutznießer all dieser Verhältnisse war, muss man erstmal schlagen. Arne Dyck ordnet in diesem Diskussionsbeitrag die Leistung von Patrick Lange ein.
Share

Live-Sendung fast jeden Freitag um 19 Uhr mit zahlreichen Themen, Live-Chat und Votings. Login ab 18:50 Uhr, Start um 19 Uhr. Wiederholung der Beiträge im Archiv.






Webdesign: Fa. Inratio