Fenster schliessen
 | RSSImpressum | Login
Fenster schliessen

Trailer

Sehen Sie eine
kurze Vorschau!

Material, Ernährung, Insidertipps: Zuschauerfragen zur Mittel- und Langdistanz

Wir besprechen häufige Zuschauerfragen, zeigen empfehlenswertes Material und geben jede Menge Tipps aus der Rennpraxis.  (Spielzeit: 54 Minuten.)


Techniktraining im See: Atmung und Wasserlage

60 Minuten
15.06.2021, Film 1508
In dieser Sendung gibt es praxisnahe Last-Minute-Tips für eine gute Schwimmform 2021.  Direkt zum Film »

Trainingstipps für Ausdauersportler Ü40 und Ü50

52 Minuten
31.05.2021, Film 1506
Training für ältere Ausdauersportler: Ab 40, spätestens jedoch ab 50 Jahren ist das ein interessantes Thema. Die Sportwissenschaft weist bei älteren Sportlern vor allem zwei Defizite im Vergleich zu jüngeren Sportlern nach: Eine nachlassende maximale Sauerstoffaufnahme und eine verringerte Muskelkraft. Also, heißt es, müsse man dem entgegenwirken, indem man vermehrt an diesen Defiziten arbeitet. Auf Deutsch: Mehr Krafttraining, mehr Tempotraining für ältere Sportler. Als Coach habe ich jedoch in den vergangenen 10 Jahren andere Erfahrungen gemacht. Bei älteren Sportlern lässt die Trainierbarkeit von Kraft und maximaler Sauerstoffaufnahme nach. Das lässt sich nicht ändern. Gut trainierbar bis ins Alter sind hingegen andere Fähigkeiten, welche die altersbedingten Defizite teilweise ausgleichen können. Welche das sind und wie man das einsehen kann, erkläre ich in diesem Beitrag.  Direkt zum Film »

Ironman Tulsa: Rückschau auf das Rennen mit Jan van Berkel und Florian Angert

39 Minuten
27.05.2021, Film 1507
Der Ironman Tulsa war die Nordamerikanische Meisterschaft auf der Langdistanz. Aus diesem Grund war es hochklassig besetzt, doch vor allem deshalb, weil es seit Corona die erste Langdistanz für Profis war. Jan van Berkel und Florian Angert waren dabei und belegten die Plätze Zwei und Sieben – beide mit einer Endzeit von deutlich unter 8 Stunden. In diesem Interview, live aufgezeichnet nur vier Tage nach dem Rennen, sprechen wir über die Bedeutung dieses Rennens im Profizirkus, über die Entwicklung der Renndynamik mit den immer dichteren Starterfeldern, über Renntaktik und die Entwicklung der Laufzeiten. Letztere werden immer schneller. Jan van Berkel lief 2:39 Stunden und Florian Angert 2:50 Stunden. Bricht bei den Laufzeiten ein neues Zeitalter an?  Direkt zum Film »

Bist Du bereit? Formcheck vor den großen Wettkämpfen

34 Minuten
25.05.2021, Film 1505
Bist Du fit genug für die ersten Rennen der Saison? Reicht die Form für das große Saisonziel? Steigt Deine Formkurve an oder machst Du kaum Fortschritte, trotz allen Trainings? In diesem Beitrag zeige ich Euch, wie Ihr mit der Online-Software TrainingPeaks Eure Formkurve sichtbar machen könnt. Entweder getrennt nach den Einzeldisziplinen oder als gemeinsame Formkurve aller drei Sportarten. Es wird außerdem gezeigt, auf welche Höhe diese Formkurve ansteigen muss, damit Du bereit bist für eine Kurz-, Mittel- oder Langdistanz. Auf diese Weise siehst Du auf einfache Weise, ob Du im Training auf Kurs bist, um Deine Ziele zu erreichen. Ich zeige Dir außerdem, wie Du Dir realistische Ziele setzt, die auf Deinen Leistungen der vergangenen Jahre beruhen.  Direkt zum Film »

Triathlon-Stammtisch: Kienle-Bezwinger Thomas Steger

40 Minuten
20.05.2021, Film 1504
Wettkämpfe für Triathlonprofis sind in diesem Jahr äußerst rar. Wo sie dennoch stattfinden, ist die Konkurrenz gnadenlos. Beispiele dafür sind natürlich die Challenge Daytona, der Ironman 70.3 St. George, die Challenge Rimini und die noch bevorstehende Challenge St. Pölten. Bei letzterer stehen 100 Profis am Start und kämpfen um jeweils sechs Preisgeldränge pro Geschlecht. Dem Österreicher Thomas Steger gelang es, die Challenge Rimini für sich zu entscheiden. Bei seinem Sieg über die Mitteldistanz verwies er internationale Spitzenprofis auf die Plätze – etwa den zweifachen Weltmeister über die Mitteldistanz, Sebastian Kienle. In unserem Triathlonstammtisch haben wir uns mit dem sympathischen Profi unterhalten: Über seinen Sieg, über das Profidasein in der Corona-Zeit und über die aktuellen Entwicklungen im Training der Profis.  Direkt zum Film »

Trainingseinstieg im See: Schwimm- und Trainingstipps mit Plan

39 Minuten
06.05.2021, Film 1503
Los geht’s! Der Sommer kommt! Und mit dem schönen Wetter kommen die ersten Schwimmtrainings im See auf uns zu. Anders als in gewöhnlichen Jahren hat heuer kaum ein Athlet auch nur einen einzigen Schwimmmeter in den Armen. Die Schwimmbäder sind überwiegend geschlossen. Trainings in Freiwasser ist für die meisten die einzige Möglichkeit, endlich wieder schwimmen zu gehen und wieder etwas an der Schwimmform zu arbeiten. Schwimmcoach Björn Hauptmannl präsentiert in diesem Beitrag einen konkreten Trainingsplan für die ersten Wochen im See. Der Plan nimmt Rücksicht auf die Tatsache, dass es sich für die meisten um die ersten Schwimmtrainings seit einem halben Jahr handelt. Außerdem gibt es viele Praxistipps für die ersten Trainingswochen und das Schwimmen im Freiwasser.  Direkt zum Film »

Challenge Ironman: Auf der Suche nach Sinn

42 Minuten
06.05.2021, Film 1502
"Challenge Ironman" heißt das neue Buch von Frank-Martin Belz. Es ist ein Schmöker über die Suche nach dem Sinn der Triathlon-Langdistanz. Was bedeutet diese besondere Herausforderung für das Leben der Sportler? An den Lebenswegen und Erlebnissen mehrerer Amateur- und Profisportler geht der Autor, selbst Finisher von über 20 Langdistanzen, dieser Frage nach. In dieser Sendung diskutieren wir mit ihm über unsere persönlichen Gründe, sich großen sportlichen Herausforderungen zu stellen. Der Bogen des Gesprächs spannt sich vom reinen Ehrgeiz und der Freude an der nächsten Bestzeit über Sinnfragen des Lebens zu den Dingen, die im Leben wirklich glücklich machen.  Direkt zum Film »

Ironman Germany 2021: Erster Blick auf die neuen Wettkampfstrecken

32 Minuten
22.04.2021, Film 1501
Der Ironman Germany in Frankfurt kommt nicht nur etwas später als sonst, sondern auch mit teilweise neuen Wettkampfstrecken: Rad- und Laufstrecke haben sich verändert. Die Laufstrecke hat nun drei statt vier Runden. Die Radstrecke hat nach wie vor Überlänge, verzichtet aber auf einige Ortsdurchfahrten. Johannes Rosenberger kommt aus Frankfurt und kennt das Rennen wie seine Westentasche. Er wird am 15. August selbst am Start sein. In diesem Beitrag stellt er Euch die neuen Strecken genau vor. Außerdem gibt es viele Insidertipps für die richtige Materialwahl und die optimale Renntaktik. Die Sendung moderiert Arne Dyck, Johannes Rosenberger ist per Skype zugeschaltet.
 Direkt zum Film »

Ironman-Rennen verschoben: So solltest Du jetzt trainieren

55 Minuten
22.04.2021, Film 1500
Die Ironman-Rennen in Frankfurt, Klagenfurt und Thun wurden verschoben. Das Ausmaß der Verschiebung ist beträchtlich: sieben Wochen sind es beim Ironman Frankfurt, satte elf Wochen beim Ironman Klagenfurt. Das hat erhebliche Folgen für das Training. Denn seine Topform hält man nur für kurze Zeit. Deshalb muss der Trainingsaufbau mitten in der Saison geändert werden, damit man pünktlich in Bestform ist. Bis in den August oder September ist es noch ein weiter Weg. Triathloncoach Arne Dyck zeigt in diesem Beitrag, wie Du mit Deinem Training optimal auf die Verschiebung Deines Rennens reagierst, um die zusätzliche Zeit gut zu nutzen. Der Beitrag richtet sich an Langstreckler aller Leistungsklassen.  Direkt zum Film »

Pacing für kürzere Wettkämpfe ohne Watt

33 Minuten
22.04.2021, Film 1499
Die meisten Rennen werden weder über die Wattzahlen noch über Pulswerte bestritten. In der Leichtathletik und dem Schwimmen geht es um die Pace oder um Splits, also die Zeiten für kurze Teilabschnitte. Das ist immer dann der Fall, wenn die Wettkampfstrecke sehr gleichmäßig ist, etwa beim Schwimmen auf 50m-Bahnen oder beim Laufen auf der Tartanbahn. Bei komplexeren Strecken, wie sie beispielsweise bei kurzen Triathlons die Regel sind, aber auch bei Rennen mit dem Mountainbike oder beim Crosslaufen, bestimmt der Athlet während des Rennens seine Belastung über die Atmung. Dabei folgt die Atmung dem Energiestoffwechsel des Körpers. Arne Dyck erläutert in diesem Beitrag, wie Du an Deiner Atmung wichtige Belastungszonen leicht erkennen kannst, beispielsweise die anaerobe Schwelle. Eingeleitet wird der Beitrag mit einer kurzen Erklärung der inneren Vorgänge im Körper während der Belastung, welche die Atmung maßgeblich beeinflussen.  Direkt zum Film »

Triathlon-Talk mit Björn Steinmetz, früherer Ironman-Chef Deutschland

56 Minuten
22.04.2021, Film 1498
Björn Steinmetz war bis einschließlich 2018 Geschäftsführer bei Ironman Deutschland, außerdem verantwortlich für weitere Ironman-Rennen im europäischen Ausland. Er kennt den Ironman-Zirkus als Manager, insbesondere die Rennen im Kraichgau und in Frankfurt. Wir sprechen mit Björn über die Situation der deutschen Ironman-Rennen in der Corona-Zeit, über die Verschiebungen und die Kommunkationspolitik von Ironman. Spannend ist auch sein Blick auf die Konkurrenz durch die PTO. Ist sie in der Lage, sich dauerhaft zu finanzieren und vielleicht sogar Ironman den Rang abzulaufen? Kann das Konzept der PTO finanziell funktionieren? Außerdem sprechen wir über die Gründe seines Weggangs von Ironman. Björn Steinmetz ist uns per Skype zugeschaltet.  Direkt zum Film »


1485 weitere Filme im Archiv »

Prepaid Kleines Abo Super-Abo
25 Filme
pro Monat
50 Filme
pro Monat
Gültigkeit
3 Tage
Laufzeit
3 Monate
Laufzeit
12 Monate
Keine Kündigung nötig, endet automatisch Verlängert sich um 3 Monate, bis gekündigt wird. Kündigung ist jederzeit per Mausklick möglich. Verlängert sich jährlich, bis gekündigt wird. Kündigung ist jederzeit per Mausklick möglich.
2,99 €
einmalig
Prima zum
Reinschnuppern!
5,99 €
pro Monat

Vierteljährliche Abrechnung
4,99 €
pro Monat

Jährliche Abrechnung
 Buchen  Buchen  Buchen
Zahlungsweise: In Deutschland per Lastschrift.
Andere Länder per Überweisung.
Ausgewählt: Ticket
Preis: 2,99 Euro einmalig

Ironman Germany 2021: Erster Blick auf die neuen Wettkampfstrecken

32 Minuten
22.04.2021, Film 1501
Der Ironman Germany in Frankfurt kommt nicht nur etwas später als sonst, sondern auch mit teilweise neuen Wettkampfstrecken: Rad- und Laufstrecke haben sich verändert. Die Laufstrecke hat nun drei statt vier Runden. Die Radstrecke hat nach wie vor Überlänge, verzichtet aber auf einige Ortsdurchfahrten. Johannes Rosenberger kommt aus Frankfurt und kennt das Rennen wie seine Westentasche. Er wird am 15. August selbst am Start sein. In diesem Beitrag stellt er Euch die neuen Strecken genau vor. Außerdem gibt es viele Insidertipps für die richtige Materialwahl und die optimale Renntaktik. Die Sendung moderiert Arne Dyck, Johannes Rosenberger ist per Skype zugeschaltet.

2019
2018
2017
2016
2015
2014
2021
2020
2018
2015
2014

Live-Sendung vom 10.05.2021

Live-Sendung vom 10.05.2021



»Bemerkenswerte Qualität, gut recherchierte Themen, fairer Preis ... was will man mehr?« — flossi

»Ich schaue mir die Filme mehrmals an. So viel Information kann ich mir auf einmal nicht merken! Macht weiter so!« — LanceBeinstrong

»Sehr nette, amüsante, kompetente & lehrreiche Beiträge!« — bleiente


Trainingstipps für Ausdauersportler Ü40 und Ü50

52 Minuten
31.05.2021, Film 1506
Training für ältere Ausdauersportler: Ab 40, spätestens jedoch ab 50 Jahren ist das ein interessantes Thema. Die Sportwissenschaft weist bei älteren Sportlern vor allem zwei Defizite im Vergleich zu jüngeren Sportlern nach: Eine nachlassende maximale Sauerstoffaufnahme und eine verringerte Muskelkraft. Also, heißt es, müsse man dem entgegenwirken, indem man vermehrt an diesen Defiziten arbeitet. Auf Deutsch: Mehr Krafttraining, mehr Tempotraining für ältere Sportler. Als Coach habe ich jedoch in den vergangenen 10 Jahren andere Erfahrungen gemacht. Bei älteren Sportlern lässt die Trainierbarkeit von Kraft und maximaler Sauerstoffaufnahme nach. Das lässt sich nicht ändern. Gut trainierbar bis ins Alter sind hingegen andere Fähigkeiten, welche die altersbedingten Defizite teilweise ausgleichen können. Welche das sind und wie man das einsehen kann, erkläre ich in diesem Beitrag.

Live-Sendung fast jeden Freitag um 19 Uhr mit zahlreichen Themen, Live-Chat und Votings. Login ab 18:50 Uhr, Start um 19 Uhr. Wiederholung der Beiträge im Archiv.






Webdesign: Fa. Inratio