Fenster schliessen
 | RSSImpressum | Login
Fenster schliessen

Trailer

Sehen Sie eine
kurze Vorschau!

Intelligent trainieren: Höhere Umfänge, bessere Leistung

Zu den am besten erforschten und belegten Tatsachen der Trainingslehre gehört diese: Es besteht im Ausdauersport ein direkter Zusammenhang zwischen dem Trainingsumfang und der Leistung. Auf Deutsch: Mehr Training, schnellere Zeiten. Das gilt vor allem für Leistungsbereiche von Amateuren. Eine Studie mit über 2000 Läuferinnen und Läufern zeigt, dass vor allem die wöchentlich absolvierten Laufkilometer entscheidend sind für die erzielte Laufzeit – ganz gleich, ob es um Marathon- oder um 5km-Läufe geht. Tempoläufe und Intervalltraining haben hingegen einen weit geringeren Einfluss von nur 3-5 Prozent. Zu einem ähnlichen Ergebnis kommt auch einer der aktuell populärsten Sportwissenschaftler im Ausdauersport, Dr. Seiler, der als Entdecker des polarisierten Trainings gilt. Dieser Beitrag erläutert die Hintergründe. Er soll Dich motivieren, das zu trainieren, worauf es vor allem ankommt.  (Spielzeit: 57 Minuten.)


Kraultechnik für Anfänger: Online-Videoanalyse von Björn Hauptmannl

40 Minuten
17.01.2021, Film 1477
Nichts ist so instruktiv wie ein Beispiel. Deshalb machen wir es in diesem Beitrag ganz konkret und zeigen ein Video eines Kraul-Anfängers. Er bringt einige der besonders typischen und häufigen Fehlerbilder mit. Deswegen schwimmt er im Gegensatz zu seiner sonstigen Fitness – Marathon unter drei Stunden – sehr langsam. Schwimmcoach Björn Hauptmannl von Swimcademy analysiert den Bewegungsablauf Schritt für Schritt und zeigt die entscheidenden Technik-Fehler. Wir schauen uns Zeitlupen an und sehen an Standbildern, was da schief läuft. Anschließend gibt Björn Tipps, wie man diese Fehler gezielt abstellt. Die korrekte Bewegung wird gezeigt, außerdem die wichtigsten Technik-Übungen, um die Schwimmtechnik für diesen konkreten Fall zu verbessern. Im Zentrum stehen Fehlerbilder bei der Atmung und der Wasserlage.  Direkt zum Film »

Trockentraining: Schwimmform trotz Corona

51 Minuten
21.12.2020, Film 1475
Machen wir es kurz. Du brauchst beides: Kraft und Technik. Deshalb enthält dieser Trainingszirkel für Schwimmer effektive Übungen für die Technik und die Kraft. Und zwar ohne Schwimmbad, denn die Schwimmbäder sind wegen Corona geschlossen. In 15 Minuten kannst Du mit diesem Trainingszirkel die wichtigsten Fähigkeiten abdecken. Wenn Du fleißig bist, kannst Du bei der Öffnung der Schwimmbäder vielleicht besser in Schuss sein, als in normalen Jahren. Schwimmcoach Björn Hauptmannl hat dieses Notfalltraining speziell für die Bedürfnisse von Triathleten konzipiert. In diesem Beitrag erläutert er das Programm und gibt Tipps für eine effektive Durchführung. Bonus: Am Ende des Beitrags wartet ein interessantes Interview auf Euch.  Direkt zum Film »

Das war 2020: Der große Jahresrückblick mit Klaus Arendt

73 Minuten
17.12.2020, Film 1476
Was will man sagen? Ihr wisst alle Bescheid. Die Nachrichten kannten 2020 kaum ein anderes Thema, und das zu Recht. Wir hoffen, Ihr habt alles gesundheitlich, wirtschaftlich und auch sportlich gut überstanden! Die Triathlonbranche wurde von COVID-19 schwer getroffen. In Deutschland wurden alle größeren Wettkämpfe abgesagt. Hallenbäder wurden geschlossen, Freibäder machten zum großen Teil gar nicht erst auf. Das Vereinsleben kam zum Erliegen. Trainingslager fielen aus, Flieger oben nicht ab. Hawaii wurde verschoben, später gestrichen. Die PTO lancierte eine neue Weltmeisterschaft über die Mitteldistanz. Homeoffice brachte neue Freiheiten und Spielräume. Viele von Euch spulten so viele Radkilometer ab wie nie zuvor im Leben. Klaus Arendt, Chefredakteur des Magazins TRITIME blickt in diesem großen Abschlusstalk des Jahres 2020 zurück auf ein besonderes Jahr.  Direkt zum Film »

Kohlenhydrate: So setzt Du sie optimal im Training ein

57 Minuten
14.12.2020, Film 1473
Kohlenhydrate sind nach wie vor die wichtigste Energiequelle für Ausdauersportler im Training und im Wettkampf. Im Rennen über längere Distanzen besteht ein direkter Zusammenhang zwischen der Kohlenhydrataufnahme und der Leistung. Gleichwohl ist auch die Fettverbrennung wichtig für Ausdauersportler. Um beide Stoffwechselwege optimal zu trainieren, führt man im Training mal mehr, mal weniger Kohlenhydrate zu. Ernährungsspezialistin Dr. Katrin Stücher erläutert in diesem Beitrag, wie die periodisierte Ernährung funktioniert. Gleichzeitig räumt sie mit einigen Missverständnissen auf, die sich um die Fettverbrennung ranken. Der Beitrag richtet sich an ambitionierte Ausdauersportler sowie alle, die sich für Ernährung und Fettverbrennung interessieren.  Direkt zum Film »

Frederic Funk und Florian Angert: So lief das Rennen in Daytona

51 Minuten
10.12.2020, Film 1474
Klingt abgedroschen, ist aber wahr: Das PTO-Rennen bei der Challenge Daytona war ein Rennen der Superlative. Hat es je ein härteres Feld auf der Mitteldistanz gegeben? Im Vorfeld war es nahezu unmöglich, auf die Besetzung des Podiums beider Rennen zu tippen. Auf dem Rad war es dann das erwartete knallharte Ausscheidungsfahren der Weltelite: Von den schnellsten Bikern hat kaum noch jemand einen guten Lauf hingelegt. Alistair Brownlee und Sebastian Kienle schieden verletzt aus, Gomez war beim Laufen nicht stark genug, Sanders überzeugte. Die beiden Deutschen Florian Angert (Platz 13) und Frederic Funk (Platz 17) erzählen in diesem Beitrag, wie sie diesen denkwürdigen Tag als Teilnehmer erlebt haben.  Direkt zum Film »

Krafttraining @Home: Die besten Geräte für zu Hause

43 Minuten
07.12.2020, Film 1471
Manche lieben es, manche hassen es: Krafttraining in den eigenen vier Wänden. In Zeiten geschlossener Fitnessstudios gewinnt es jedoch an Bedeutung. Vor allem, da auch die Schwimmbäder geschlossen haben. Johannes Rosenberger hat die Not zur Tugend gemacht. Denn im Jahr 2020 gibt es effektive, aber auch lustige oder zumindest erträgliche Übungen an modernen Geräten, die Spaß machen. Beispiel: Statt schnöder Liegestütze gibt es eine Art MTB-Lenker, den man auf einer zugehörigen App durch virtuelle Welten steuert. Das muss man mal gesehen haben. Johannes stellt in diesem Beitrag neue und altbewährte Geräte vor, die er selber verwendet.  Direkt zum Film »

Challenge Daytona: Gelingt die Revanche für Nizza?

59 Minuten
03.12.2020, Film 1472
Die Mitteldistanz, oder im Fall von Ironman: das 70.3-Format, war seit jeher das Duell zwischen den Kurz- und Langstrecklern. Das gilt vor allem für die Krone dieses Formats, der 70.3-WM. Mal mit dem besseren Ende für die Kurz-, mal für die Langstreckler. Es geht um das Prestige zweier Welten im Triathlon, die nur noch selten aufeinander treffen. Besonders umkämpft war die 70.3-WM in Nizza. Denn die bergige Strecke schien den radstarken Langstrecklern entgegenzukommen. Um so bitterer die Niederlage, die Langstreckler wie Sebastian Kienle oder Patrick Lange einzustecken hatten. Ist die Challenge Daytona der Ort der Revanche? Wir diskutieren die Chancen der Favoriten.  Direkt zum Film »

Sweet Spot Training: Irrweg oder Wundermittel?

54 Minuten
30.11.2020, Film 1470
In der Geschichte des Ausdauersports hat es alle Trainingsmethoden bereits gegeben. Hohe Umfänge, niedrige Umfänge, harte Intervalle, moderate Tempobelastungen, Sprünge, Sprints. Jede dieser Trainingsmethoden galt eine Weile als Wundermittel seiner Zeit. Derzeit leben wir in der Ära des polarisierten Trainings, dem heiligen Gral unserer Zeit. Bedeutet: Lockeres locker und Hartes hart zu trainieren. Mittleres Tempo ist verpönt. Das Sweet Spot Training befindet sich ausgerechnet in diesem verbotenen Trainingsbereich. Richtig angewendet funktioniert es sehr gut und ist auch bei Radprofis noch hoch im Kurs. Wie kann das sein? Arne Dyck zeigt in diesem Beitrag die Stärken des Sweet Spot Trainings, insbesondere für Mittel- und Langstreckler. Er wirft außerdem einen kritischen Blick auf das aktuelle Trainingsdogma des polarisierten Trainings. Ein Beitrag für Ausdauersportler mit Ambitionen.  Direkt zum Film »

Axel Mitbauer: Flucht per Kraul aus der DDR

53 Minuten
29.11.2020, Film 1469
Axel Mitbauer war 19 Jahre alt, als er aus der DDR flüchtete. Er rannte nachts über einen scharf bewachten Strand an der Ostsee, sprang in das kalte Wasser und kraulte unter den Lichtkegeln von Suchscheinwerfern um sein Leben. Nach 22 Kilometern im kalten Wasser erreichte er eine Boje im offenen Meer, an der er rastete bis zum Morgen. Ein Westdeutsches Fährschiff erspähte ihn dort. Axel Mitbauer wurde ein Bürger Westdeutschlands. Am Strand zurückgelassen hatte er seine Mutter. Wie es ihm im Westen und seiner Familie im Osten erging, erzählt Axel Mitbauer in diesem großen Interview. Außerdem spricht er über seine beachtliche sportliche Karriere, einmal als aktiver Sportler, und einmal als erfolgreicher Schwimmtrainer (übrigens auch von einigen weltbekannten Triathleten und Triathletinnen).  Direkt zum Film »

100 Kilo abgespeckt: Triathlet Kevin Abraham im Interview

31 Minuten
19.11.2020, Film 1468
Zuerst ein Geständnis. Sobald ich nicht auf meine Ernährung achte, nehme ich sofort zu. Zwar nur einige Kilo, aber die werde ich in zähem Kampf nur grammweise wieder los. Wie jemand 100 Kilogramm abnehmen kann, übersteigt meine Vorstellungskraft. Um so größer ist mein Respekt vor meinem Gast Kevin Abraham. Er hat das schier unmögliche geschafft. Zwei Zentner hat er abgenommen! Heute macht er sich als Triathlet fit, eine für ihn sicher ebenso unvorstellbare Wendung seines Lebens. In diesem großen Interview erzählt er, wie sich das alles zugetragen hat. Was ihm den Anstoß gab, und wie er es geschafft hat, seine Vision von einem neuen Selbst zu verwirklichen. Kevin Abraham ist per Skype zugeschaltet.  Direkt zum Film »

Open Water extrem: Schwimmen am Limit

44 Minuten
19.11.2020, Film 1467
Welches sind die härtesten Ausdauersportarten der Welt? Die ganz langen Strecken im Schwimmsport gehören sicher dazu. Die Durchquerung des Ärmelkanals im kalten Wasser der Nordsee, das noch anspruchsvollere Durchschwimmen des Fehmarnbelts oder die Längsquerung des Bodensees mit 67 Kilometern Länge bringen den Sportler an die Grenzen des Menschenmöglichen. Es ist ein extremer Sport, fernab der Scheinwerfer und Kameras, fernab auch von Geld und öffentlichem Prestige. Unser Redakteur Björn Hauptmannl stellt Euch in diesem Beitrag diesen Extremsport vor. Er hat selbst bereits den Edersee mit knapp 30 Kilometern Länge durchschwommen. Per Skype zugeschaltet ist Extremschwimmerin Conny Prasser.  Direkt zum Film »


1454 weitere Filme im Archiv »

Prepaid Kleines Abo Super-Abo
25 Filme
pro Monat
50 Filme
pro Monat
Gültigkeit
3 Tage
Laufzeit
3 Monate
Laufzeit
12 Monate
Keine Kündigung nötig, endet automatisch Verlängert sich um 3 Monate, bis gekündigt wird. Kündigung ist jederzeit per Mausklick möglich. Verlängert sich jährlich, bis gekündigt wird. Kündigung ist jederzeit per Mausklick möglich.
2,99 €
einmalig
Prima zum
Reinschnuppern!
5,99 €
pro Monat

Vierteljährliche Abrechnung
4,99 €
pro Monat

Jährliche Abrechnung
 Buchen  Buchen  Buchen
Zahlungsweise: In Deutschland per Lastschrift.
Andere Länder per Überweisung.
Ausgewählt: Ticket
Preis: 2,99 Euro einmalig

Challenge Daytona: Gelingt die Revanche für Nizza?

59 Minuten
03.12.2020, Film 1472
Die Mitteldistanz, oder im Fall von Ironman: das 70.3-Format, war seit jeher das Duell zwischen den Kurz- und Langstrecklern. Das gilt vor allem für die Krone dieses Formats, der 70.3-WM. Mal mit dem besseren Ende für die Kurz-, mal für die Langstreckler. Es geht um das Prestige zweier Welten im Triathlon, die nur noch selten aufeinander treffen. Besonders umkämpft war die 70.3-WM in Nizza. Denn die bergige Strecke schien den radstarken Langstrecklern entgegenzukommen. Um so bitterer die Niederlage, die Langstreckler wie Sebastian Kienle oder Patrick Lange einzustecken hatten. Ist die Challenge Daytona der Ort der Revanche? Wir diskutieren die Chancen der Favoriten.
2019
2018
2017
2016
2015
2014
2020
2018
2015
2014

Live-Sendung vom 14.01.2021

Live-Sendung vom 14.01.2021



»Ich bin immer wieder begeistert... und mit der Flatrate ist es das volle Vergnügen!« — Diesellok

»Das ist für mich als Tri-Neuling 'ne super Sache, habe schon viele wertvolle Infos aus den Filmen gewonnen! Danke!« — dmnk

»Bemerkenswerte Qualität, gut recherchierte Themen, fairer Preis ... was will man mehr?« — flossi


Sweet Spot Training: Irrweg oder Wundermittel?

54 Minuten
30.11.2020, Film 1470
In der Geschichte des Ausdauersports hat es alle Trainingsmethoden bereits gegeben. Hohe Umfänge, niedrige Umfänge, harte Intervalle, moderate Tempobelastungen, Sprünge, Sprints. Jede dieser Trainingsmethoden galt eine Weile als Wundermittel seiner Zeit. Derzeit leben wir in der Ära des polarisierten Trainings, dem heiligen Gral unserer Zeit. Bedeutet: Lockeres locker und Hartes hart zu trainieren. Mittleres Tempo ist verpönt. Das Sweet Spot Training befindet sich ausgerechnet in diesem verbotenen Trainingsbereich. Richtig angewendet funktioniert es sehr gut und ist auch bei Radprofis noch hoch im Kurs. Wie kann das sein? Arne Dyck zeigt in diesem Beitrag die Stärken des Sweet Spot Trainings, insbesondere für Mittel- und Langstreckler. Er wirft außerdem einen kritischen Blick auf das aktuelle Trainingsdogma des polarisierten Trainings. Ein Beitrag für Ausdauersportler mit Ambitionen.

Live-Sendung fast jeden Freitag um 19 Uhr mit zahlreichen Themen, Live-Chat und Votings. Login ab 18:50 Uhr, Start um 19 Uhr. Wiederholung der Beiträge im Archiv.






Webdesign: Fa. Inratio