Fenster schliessen
logo  | RSSImpressum | Login | Hilfe/FAQ  
logo
 

Gratis

30 Minuten
29.03.2018, Film 1270
Hast Du Lust Deine Ernährung zu verbessern? Dann ist dieser Beitrag für Dich. Für Spitzensportler ist der Toast mit Nutella längst nur zweite Wahl. Der Trend geht zu gesunden und nährstoffreichen Alternativen, die den Körper besser geben können, was er für Höchstleistungen braucht. Gleichzeitig helfen sie dabei, das optimale Wettkampfgewicht zu erreichen (oder gut auszusehen). Aleksandra Kelemann zeigt in diesem Beitrag mit Arne Dyck zwei Frühstücksvariationen, die Ihr leicht selbst machen könnt. Der Aufwand ist minimal, doch Ihr müsst bereit sein, mal etwas Neues auszuprobieren. Die Sendung wird abgerundet durch interessante Hintergrundinfos zu den Nährstoffen, die für Ausdauersportler wichtig sind.  Direkt zum Film »

Meistgeladene Sendungen

51 Minuten
10.02.2018, Film 1256
Trainingsplanung ist nicht schwer. Außer, man will nicht an irgend einem, sondern an einem ganz bestimmten Tag in Topform sein. Das erfordert einen zielgerichteten Trainingsaufbau über einen längeren Zeitraum. Die Online-Plattform TrainingPeaks ermöglicht die Planung einen solchen Saisonaufbaus. Woche für Woche lassen sich damit die optimalen Belastungen festlegen. Arne Dyck zeigt in diesem ersten Teil der Miniserie die nötigen Grundbegriffe. Diese ermöglichen, den individuellen Formaufbau und die Belastungen des Trainings genau zu erfassen. Die Grundbegriffe werden einfach verständlich gemacht. Außerdem gibt es Praxisbeispiele für die Bedienung von TrainingPeaks. Die Sendung richtet sich an ambitionierte Amateure, die ihr Training ohne Coach selbst steuern wollen, um am entscheidenden Tag in Topform zu sein.  Direkt zum Film »

Suche

Tickets

Prepaid Kleines Abo Super-Abo
25 Filme
pro Monat
50 Filme
pro Monat
Gültigkeit
3 Tage
Laufzeit
3 Monate
Laufzeit
12 Monate
Keine Kündigung nötig, endet automatisch Verlängert sich um 3 Monate, bis gekündigt wird. Kündigung ist jederzeit per Mausklick möglich. Verlängert sich jährlich, bis gekündigt wird. Kündigung ist jederzeit per Mausklick möglich.
2,99 €
einmalig
Prima zum
Reinschnuppern!
5,99 €
pro Monat

Vierteljährliche Abrechnung
4,99 €
pro Monat

Jährliche Abrechnung
 Buchen  Buchen  Buchen
Zahlungsweise: In Deutschland per Lastschrift.
Andere Länder per Überweisung.
Ausgewählt: Ticket
Preis: 2,99 Euro einmalig


Laufen

Neuester Film

54 Minuten
15.04.2018, Film 1274
Älter ist im Laufsport jeder, der über dreißig Lenze zählt. In diesem Beitrag stelle ich Euch einen Trainingsplan für den Marathon vor. Ich habe ihn für eine Läuferin aus der W45 konzipiert, die damit beim Freiburger Marathon den zweiten Platz erzielt hat. Er nimmt Rücksicht auf die verlängerten Regenerationszeiten und die höhere Verletzungsanfälligkeit von Sportlern mittleren Alters. Zudem trägt er dem Umstand Rechnung, dass sich das Leistungsprofil verändert: Die Ausdauer wird in diesen Lebensjahren besser, das Tempo schlechter. Ich erläutere im Detail, wie ich das Tempo- und Ausdauertraining ausbalanciert habe, sodass Ihr das selbst nachtrainieren könnt, natürlich angepasst an das eigene Niveau. Das Konzept eignet sich hervorragend für Triathleten, die sich für einige Monate auf die Marathondistanz spezialisieren wollen.  Direkt zum Film »

Weitere Filme

2017
2011
2010
2009
2008

Most Wanted

Formkiller: So entrümpelst Du Dein Lauftraining

21 Minuten
29.01.2018, Film 1253
Jeder kennt den Begriff der "Junkmiles", angelehnt an das Wort "Junkfood" für Burgerfrass voll leerer Kalorien. Gemeint sind damit Läufe, von denen nur geringe bis keine Trainingsreize ausgehen, und die deshalb Zeitverschwendung sind. Für Triathleten gibt es jedoch eine zweite Sorte Junkmiles: Läufe, die harte Trainingsreize darstellen, und daher für Läufer zum Pflichtprogramm gehören, Triathleten aber eher schaden. Arne Dyck zeigt in diesem Beitrag, wie Ihr solchen Formkillern in Eurem persönlichen Trainingsplan auf die Schliche kommt, und wie Ihr sie durch sinnvollere Inhalte ersetzt. Das Ziel ist es, im Rahmen Eurer Möglichkeiten ein Triathlet mit schnelleren Laufsplits zu werden.
Share

Sonstiges

Neuester Film

39 Minuten
09.04.2018, Film 1273
4:12:54 Stunden – das ist der neue Radrekord beim Ironman Hawaii, aufgestellt von Ex-Radprofi und Ex-Ruderer Cameron Wurf. Das ist ungefähr ein 43er Schnitt. Selbst im Vergleich zum Radrekord von 4:18 Stunden aus dem Jahr 2006 von Normann Stadler ist das durchaus ein neues Niveau. Wer ist Cameron Wurf? Welche Geschichte hat sein spektakulärer Radrekord? Auf welches Material setze er, und wo fuhr er den anderen davon? Könnte er in diesem Jahr gemeinsam mit Kienle und Sanders zum Joker gegen Frodeno und Lange werden? Johannes Rosenberger hat die Fakten zusammengetragen und diskutiert sie mit den Zuschauern.  Direkt zum Film »

Weitere Filme

2014
2013
2012
2011
2010
2009
2008

Most Wanted

Ironman: Vielleicht doch mal nach Hawaii, oder was?

31 Minuten
25.01.2018, Film 1252
Der Ironman auf Hawaii ist das faszinierendste Profirennen im Triathlon. Als Teilnehmer und Amateur hat mich das Rennen jedoch nie wirklich gelockt. Zu weit weg, zu teuer, zu heiß, zu viel Drafting: Nichts für mich. Aktuell bin ich jedoch ein wenig vom Hawaii-Virus befallen. Nicht dass die Infektion bereits ausgebrochen wäre, doch das ist eine Art inneres Kratzen im Hals. Meine Mutter hätte gesagt, "der Junge brütet etwas aus". Also habe ich mir mal die Qualizeiten angeschaut, um zu sehen, wie weit ich davon weg bin, und woran es vor allem fehlt. In diesem Beitrag erzähle ich davon, was das ist, und wie ich in den kommenden ein, zwei Jahren daran arbeiten werde. Wenn alles gut geht. Im Jahr 2019 könnte es dann hinhauen.
Share

Radfahren

Neuester Film

15 Minuten
05.04.2018, Film 1272
Du bist schon ganz gut drauf auf dem Rad und willst Dir mit ein paar knackigen Trainingseinheiten den letzten Schliff geben? Dann ist diese Sendung für Dich. Sebastian Kienle hat sie in einer unserer Live-Sendungen selbst vorgestellt. Sie ist anspruchsvoll und erfordert eine bereits gute Form und Motivation. Im Prinzip geht es darum, Laktat auf- und wieder abzubauen. Interessant ist vor allem der Laktatabbau: Er findet in der Arbeitsmuskulatur statt. Das bedeutet, dass Deine Beine lernen sollen, Laktat als Brennstoff zu verwenden. So baut es sich schneller ab, und Deine Muskeln verfügen über mehr Energie. Arne Dyck erläutert, wie diese Trainingseinheit funktioniert.  Direkt zum Film »

Weitere Filme

2017
2011
2010
2009
2008

Most Wanted

Hämmer se bike: Die Kienle-Bergintervalle

15 Minuten
05.04.2018, Film 1272
Du bist schon ganz gut drauf auf dem Rad und willst Dir mit ein paar knackigen Trainingseinheiten den letzten Schliff geben? Dann ist diese Sendung für Dich. Sebastian Kienle hat sie in einer unserer Live-Sendungen selbst vorgestellt. Sie ist anspruchsvoll und erfordert eine bereits gute Form und Motivation. Im Prinzip geht es darum, Laktat auf- und wieder abzubauen. Interessant ist vor allem der Laktatabbau: Er findet in der Arbeitsmuskulatur statt. Das bedeutet, dass Deine Beine lernen sollen, Laktat als Brennstoff zu verwenden. So baut es sich schneller ab, und Deine Muskeln verfügen über mehr Energie. Arne Dyck erläutert, wie diese Trainingseinheit funktioniert.
Share

Ernährung und Gesundheit

Neuester Film

30 Minuten
29.03.2018, Film 1270
Hast Du Lust Deine Ernährung zu verbessern? Dann ist dieser Beitrag für Dich. Für Spitzensportler ist der Toast mit Nutella längst nur zweite Wahl. Der Trend geht zu gesunden und nährstoffreichen Alternativen, die den Körper besser geben können, was er für Höchstleistungen braucht. Gleichzeitig helfen sie dabei, das optimale Wettkampfgewicht zu erreichen (oder gut auszusehen). Aleksandra Kelemann zeigt in diesem Beitrag mit Arne Dyck zwei Frühstücksvariationen, die Ihr leicht selbst machen könnt. Der Aufwand ist minimal, doch Ihr müsst bereit sein, mal etwas Neues auszuprobieren. Die Sendung wird abgerundet durch interessante Hintergrundinfos zu den Nährstoffen, die für Ausdauersportler wichtig sind.  Direkt zum Film »

Weitere Filme

2014
2013
2012
2011
2010
2009
2008
2007

Most Wanted

Fettverbrennung: Schnelle Infos für Praktiker

14 Minuten
05.02.2018, Film 1255
Fettverbrennung ist ein komplexer Vorgang, der von vielen Dingen beeinflusst wird. Etwa vom Trainingstempo, von der Vorermüdung und vom Blutzuckerspiegel. Auch die Ziele sind unterschiedlich: Der eine will seine Ausdauer steigern, der andere will abnehmen. In diesem Beitrag versucht Arne Dyck, in Kurzform das rüberzubringen, was man über die Fettverbrennung in der Trainingspraxis wirklich wissen muss. Auf Details und Einzelheiten wird verzichtet, wo immer das möglich ist. Das Ergebnis sind praktische Verhaltenstipps, die man gut im Training und im Alltag befolgen kann. Eingegangen wird dabei auch auf weit verbreitete Meinungen: Ist ein Nüchternlauf zu empfehlen? Werden Fette besser abgebaut, wenn man langsam trainiert?
Share

Ausrüstung Rad

Neuester Film

51 Minuten
26.03.2018, Film 1269
Wer baut das aktuell beste Triathlonrad? Kommt darauf an: Ein Langstreckler, der auf flachen Strecken überwiegend geradeaus fährt, wird sich auf einem anderen Rad wohlfühlen, als ein Kurz- und Mittelstreckler, der teilweise technisch anspruchsvolle Kurse zu meistern hat. Du nimmst Dein Rad regelmäßig mit ins Trainingslager oder auf Wettkampfreisen? Dann ist die Zerlegbarkeit des Lenkers ein wichtiges Kriterium, damit das Bike in einen Radkoffer passt – bei manchen Superbikes ein echtes Abenteuer wenige Tage vor dem Rennen. Arne Dyck zeigt in diesem Beitrag besonders gut gelungene Bikes für jeden dieser Einsatzzwecke, und erläutert im Detail die entscheidenden Features. Außerdem: Ein kurzer Blick zurück auf die Entwicklung in den letzten 25 Jahre.  Direkt zum Film »

Weitere Filme

2015
2014
2013
2012
2011
2010
2009
2008
2007

Most Wanted

Wettkampfwaffe: Wer baut das aktuell beste Triathlonrad?

51 Minuten
26.03.2018, Film 1269
Wer baut das aktuell beste Triathlonrad? Kommt darauf an: Ein Langstreckler, der auf flachen Strecken überwiegend geradeaus fährt, wird sich auf einem anderen Rad wohlfühlen, als ein Kurz- und Mittelstreckler, der teilweise technisch anspruchsvolle Kurse zu meistern hat. Du nimmst Dein Rad regelmäßig mit ins Trainingslager oder auf Wettkampfreisen? Dann ist die Zerlegbarkeit des Lenkers ein wichtiges Kriterium, damit das Bike in einen Radkoffer passt – bei manchen Superbikes ein echtes Abenteuer wenige Tage vor dem Rennen. Arne Dyck zeigt in diesem Beitrag besonders gut gelungene Bikes für jeden dieser Einsatzzwecke, und erläutert im Detail die entscheidenden Features. Außerdem: Ein kurzer Blick zurück auf die Entwicklung in den letzten 25 Jahre.
Share

Training allgemein

Neuester Film

20 Minuten
22.03.2018, Film 1268
Der Winter war lang – höchste Zeit, wieder fit zu werden. Wer im Juli in Topform sein will, muss jetzt klug und effizient trainieren. Das gilt vor allem für zwei Gruppen: Erstens jene, die über den Winter insgesamt weniger als nötig trainieren konnten. Zweitens für alle, die bereits fleißig auf ZWIFT waren, mitsamt den dort üblichen Intensitäten beim Rollentraining. Beide müssen ihr Training nun umstellen, und zwar gründlich. Arne Dyck zeigt in diesem Beitrag die entscheidenden Trainingsbeispiele für das eigene Training. Dazu gibt es interessante Hintergründe aus der Trainingswissenschaft. Der Beitrag richtet sich an Kurz-, Mittel- und Langstreckler.  Direkt zum Film »

Weitere Filme

2015
2014
2013
2012
2011
2010
2009
2008
2007

Most Wanted

TrainingPeaks: Training erfolgreich planen (1)

51 Minuten
10.02.2018, Film 1256
Trainingsplanung ist nicht schwer. Außer, man will nicht an irgend einem, sondern an einem ganz bestimmten Tag in Topform sein. Das erfordert einen zielgerichteten Trainingsaufbau über einen längeren Zeitraum. Die Online-Plattform TrainingPeaks ermöglicht die Planung einen solchen Saisonaufbaus. Woche für Woche lassen sich damit die optimalen Belastungen festlegen. Arne Dyck zeigt in diesem ersten Teil der Miniserie die nötigen Grundbegriffe. Diese ermöglichen, den individuellen Formaufbau und die Belastungen des Trainings genau zu erfassen. Die Grundbegriffe werden einfach verständlich gemacht. Außerdem gibt es Praxisbeispiele für die Bedienung von TrainingPeaks. Die Sendung richtet sich an ambitionierte Amateure, die ihr Training ohne Coach selbst steuern wollen, um am entscheidenden Tag in Topform zu sein.
Share

Interviews

Neuester Film

31 Minuten
01.03.2018, Film 1261
Simon Hoyden wurde 2015 Weltmeister seiner Altersklasse beim Powerman Zofingen über die Langdistanz von 10/150/30 Kilometern. Bekannt wurde er in den Medien auch wegen einer mutigen Aktion: Denn ein Jahr nach seinem AK-Sieg wurde er Opfer eines zumindest materiell folgenschweren Unfalls: Bei der Kollision mit einem Auto erlitt Simons Wettkampfrad einen Totalschaden. Simon entschloss sich, über eine Crowdfunding-Aktion um Geld für ein neues Wettkampfrad zu bitten. Das funktionierte erstaunlich gut, und weckte das Interesse der Medien. In diesem Beitrag erzählt Simon von dieser Aktion, die erst vor wenigen Wochen beendet wurde. Außerdem erfahren wir etwas von seinem Spagat zwischen einer professionell betriebenen Nischensportart und seinem restlichen Leben.  Direkt zum Film »

Weitere Filme

2017
2015
2014
2013
2012
2011
2010
2009
2008
2007

Most Wanted

Triathlon-Talk mit Duathlet Simon Hoyden

31 Minuten
01.03.2018, Film 1261
Simon Hoyden wurde 2015 Weltmeister seiner Altersklasse beim Powerman Zofingen über die Langdistanz von 10/150/30 Kilometern. Bekannt wurde er in den Medien auch wegen einer mutigen Aktion: Denn ein Jahr nach seinem AK-Sieg wurde er Opfer eines zumindest materiell folgenschweren Unfalls: Bei der Kollision mit einem Auto erlitt Simons Wettkampfrad einen Totalschaden. Simon entschloss sich, über eine Crowdfunding-Aktion um Geld für ein neues Wettkampfrad zu bitten. Das funktionierte erstaunlich gut, und weckte das Interesse der Medien. In diesem Beitrag erzählt Simon von dieser Aktion, die erst vor wenigen Wochen beendet wurde. Außerdem erfahren wir etwas von seinem Spagat zwischen einer professionell betriebenen Nischensportart und seinem restlichen Leben.
Share

Rundschau

Neuester Film

36 Minuten
16.01.2018, Film 1249
Gossip und Geplauder rund um den Triathlon. Fight Gravity: Johannes bereitet sich auf den Ironman Germany vor, kampft aber noch mit Pfunden und Zeitbudget. Arne hat sich mit seiner Spezial-Wettkampfdiat, der er auch Monate nach dem Hauptwettkampf treu blieb, einen schonen Eisenmangel reingesemmelt und erzählt von den teils drastischen Auswirkungen. Kann Javier Gomez den Ironman Germany gewinnen? Okay, er startet dort nicht, aber wäre er schneller als Sebastian Kienle? Okay, der startet dort ebenfalls nicht, aber was ist mit Patrick Lange? Der Medienrummel ist so enorm, dass wahrscheinlich sein Training leidet. Für Jan Frodeno, der aktuell etwas speckiger wirkt, ist Frankfurt vermutlich ohnehin nicht mehr so wichtig. Fur ihn dürfte nur noch Hawaii zahlen. Fest steht: Es wird ein spannendes Jahr fur deutsche Triathlonfans.  Direkt zum Film »

Weitere Filme

2014
2013
2012

Most Wanted

Triathlon-Rundschau (Woche 2/2018)

36 Minuten
16.01.2018, Film 1249
Gossip und Geplauder rund um den Triathlon. Fight Gravity: Johannes bereitet sich auf den Ironman Germany vor, kampft aber noch mit Pfunden und Zeitbudget. Arne hat sich mit seiner Spezial-Wettkampfdiat, der er auch Monate nach dem Hauptwettkampf treu blieb, einen schonen Eisenmangel reingesemmelt und erzählt von den teils drastischen Auswirkungen. Kann Javier Gomez den Ironman Germany gewinnen? Okay, er startet dort nicht, aber wäre er schneller als Sebastian Kienle? Okay, der startet dort ebenfalls nicht, aber was ist mit Patrick Lange? Der Medienrummel ist so enorm, dass wahrscheinlich sein Training leidet. Für Jan Frodeno, der aktuell etwas speckiger wirkt, ist Frankfurt vermutlich ohnehin nicht mehr so wichtig. Fur ihn dürfte nur noch Hawaii zahlen. Fest steht: Es wird ein spannendes Jahr fur deutsche Triathlonfans.
Share
2017

Schwimmen

Neuester Film

27 Minuten
13.01.2018, Film 1247
Mal ehrlich: Als Einsteiger oder als mäßigem Schwimmer geht einem das Gerede vom Wassergefühl ordentlich auf den Zeiger. Was soll das bitte sein? Während man gegen das Ersticken und Absaufen kämpft, kann man schlecht esoterisch anmutende Gefühle für das Wasser entwickeln. Höchste Zeit, diesen Begriff des Wassergefühls zu entmystifizieren. Arne Dyck erläutert in diesem Beitrag, was Wassergefühl für die meisten von uns konkret bedeutet, wo man es braucht, und wie man es bekommt. Und was man machen kann, wenn man keines hat. Dabei zeigt er, dass die Angelegenheit eigentlich ganz einfach ist. Der Beitrag richtet sich an Einsteiger und mittelmäßige Schwimmer, die bereits die grundlegende Kraultechnik beherrschen.  Direkt zum Film »

Weitere Filme

2011
2010
2009
2008
2007

Most Wanted

Wassergefühl: Annäherung an ein Phantom

27 Minuten
13.01.2018, Film 1247
Mal ehrlich: Als Einsteiger oder als mäßigem Schwimmer geht einem das Gerede vom Wassergefühl ordentlich auf den Zeiger. Was soll das bitte sein? Während man gegen das Ersticken und Absaufen kämpft, kann man schlecht esoterisch anmutende Gefühle für das Wasser entwickeln. Höchste Zeit, diesen Begriff des Wassergefühls zu entmystifizieren. Arne Dyck erläutert in diesem Beitrag, was Wassergefühl für die meisten von uns konkret bedeutet, wo man es braucht, und wie man es bekommt. Und was man machen kann, wenn man keines hat. Dabei zeigt er, dass die Angelegenheit eigentlich ganz einfach ist. Der Beitrag richtet sich an Einsteiger und mittelmäßige Schwimmer, die bereits die grundlegende Kraultechnik beherrschen.
Share
2017

Wettkampf

Neuester Film

33 Minuten
14.07.2017, Film 1214
Vor der Erstaustragung dieses großen Wettkampfs über die Langdistanz ist guter Rat teuer, denn konkrete Erfahrungswerte liegen noch nicht vor. Wir haben uns jedoch die Ausschreibung mit den Angaben zur Schwimm-, Rad- und Laufstrecke genau angeschaut, ebenso wie Details zur Wettkampfverpflegung. Wir versuchen in diesem Beitrag, unsere Erfahrung aus zusammen über 40 Langdistanzen darauf anzuwenden. Mit anderen Worten geht es darum, wie wir selbst dieses Rennen angehen würden. Vielleicht hilft es dem ein oder anderen, seine eigene Einstellung oder Strategie zu überprüfen oder zu festigen. Wir geben Tipps zur optimalen Materialwahl, zur Wettkampfverpflegung, zur Renneinteilung und versuchen, kritische Punkte im Rennverlauf vorauszuahnen.  Direkt zum Film »

Weitere Filme

2011
2010
2009
2008

Most Wanted

Eigenverpflegung: Optimal versorgt bei Triathlon-Wettkämpfen

32 Minuten
13.06.2017, Film 1206
Je länger der Wettkampf, desto entscheidender die Verpflegung. Studien haben gezeigt, dass zwischen einer optimalen und einer guten Verpflegung satte 8 Minuten liegen können, herausgefahren auf den letzten anderthalb Stunden einer rund vierstündigen Belastung. Das ist eine enorme Menge Holz. Um im Rennen optimal versorgt zu sein, setzen viele Amateure und Profis auf Eigenverpflegung. Allerdings nicht in jedem Fall zum eigenen Vorteil. Denn manche Eigenverpflegung ist schlechter als die offizielle Verpflegung des Veranstalters. Arne Dyck zeigt in diesem Beitrag, wie eine gute Eigenverpflegung auszusehen hat, denn nur dann lohnt sich der Aufwand. Dazu gibt es Praxistipps für die Umsetzung im Wettkampf.
Share

Ausrüstung Laufen

Neuester Film

13 Minuten
31.01.2017, Film 1182
Hast Du bereits mit einer GPS-Uhr geliebäugelt, doch die meisten Modelle sind Dir zu teuer und zu komplex? Dann ist dieser Beitrag für Dich. Die GPS-Uhr namens Vivoactive von Garmin ist eine der einfachsten Uhren, die eine Messung der Geschwindigkeit via GPS und der Herzfrequenz per Pulsgurt bieten, sowie im Schwimmtraining das Bahnenzählen übernehmen. Der Straßenpreis liegt bei schmalen 160 Euro ohne Pulsgurt. Überzeugend ist die einfache Bedienung im Training, sowie die simplen Möglichkeiten, die Displayanzeige nach den persönlichen Vorlieben zu konfigurieren. Mehr braucht man eigentlich nicht. Besonders überzeigend für mich: Das geringe Gewicht und die lange Akkulaufzeit. Ich habe die Uhr einige Monate im täglichen Training getestet und berichte hier über meine Erfahrungen.  Direkt zum Film »