Fenster schliessen
logo  | RSSImpressum | Login | Hilfe/FAQ  
logo
 
Fenster schliessen

Trailer

Sehen Sie eine
kurze Vorschau!

Materialtricks: Welche Reifenbreite ist am schnellsten?

Früher fuhr man bei Zeitfahren standardmäßig Reifenbreiten von 18-20 Millimeter. Heute wird selbst bei Profiteams der Protour mitunter zu 25 Millimeter breiten Reifen gegriffen, für Zeitfahren wohlgemerkt. Denn bereitere Reifen haben bei gleichem Druck einen geringeren Rollwiderstand als schmalere. Solltest Du also auf 25 Millimeter breite Reifen setzen? Möglicherweise, vielleicht aber auch nicht. Denn unter bestimmten Umständen können sich bereitere Reifen als fataler Nachteil entpuppen, der ordentlich Zeit kostet. Arne Dyck erläutert in diesem Beitrag für Triathlon-Nerds, worauf es bei der Wahl der optimalen Reifenbreite ankommt. Es wird der interessante physikalische Hintergrund erklärt, und ein einfaches Verfahren gezeigt, mit dem man in einer Minute die richtige Reifenbreite für sich bestimmen kann.  (Spielzeit: 26 Minuten.)


Prepaid Kleines Abo Super-Abo
25 Filme
pro Monat
50 Filme
pro Monat
Gültigkeit
3 Tage
Laufzeit
3 Monate
Laufzeit
12 Monate
Keine Kündigung nötig, endet automatisch Verlängert sich um 3 Monate, bis gekündigt wird. Kündigung ist jederzeit per Mausklick möglich. Verlängert sich jährlich, bis gekündigt wird. Kündigung ist jederzeit per Mausklick möglich.
2,99 €
einmalig
Prima zum
Reinschnuppern!
5,99 €
pro Monat

Vierteljährliche Abrechnung
4,99 €
pro Monat

Jährliche Abrechnung
 Buchen  Buchen  Buchen
Zahlungsweise: In Deutschland per Lastschrift.
Andere Länder per Überweisung.
Ausgewählt: Ticket
Preis: 2,99 Euro einmalig